Bhutan zum Kennenlernen

Thimpu Stadtrundgang - Dochula-Pass - Changankha Kloster - Punakha Dzong - Paro - Wanderung zum Taktshang Kloster - Kyichu Lhakhang

5 Tage / 4 Nächte 
englischsprachige Privattour, täglich, ab/bis Paro, ab/bis Delhi, ab/bis Kalkutta, ab/bis Kathmandu oder ab/bis Bangkok
inkl. Vollpension 


1. Tag Paro – Thimphu

Bei klarer Sicht und schönem Wetter ermöglicht der Flug nach Bhutan eine wunderbare Sicht auf das Himalaya Gebirge. Ob nun von Kathmandu aus Nepal kommend oder von Delhi bzw. Kalkutta aus Indien: Es ist eine faszinierende Flugreise mit einer spektakulären Landung in den Bergen des Königreichs. Nach der Einreise erleben Sie aber auch noch eine interessante, zweistündige Fahrt nach Thimphu, der modernen Hauptstadt des Landes. Dort erkunden Sie am Nachmittag bereits die ersten Sehenswürdigkeiten u.a. den Memorialchorten, das Erinnerungsdenkmal für Bhutans dritten König.

2. Tag Thimphu - Wangdue
Thimphu ist die vielleicht ungewöhnlichste Hauptstadt der Welt. Sie ist Regierungssitz, Heimat der königlichen Familie, ist Standort von Botschaften, Verwaltungen und internationale Entwicklungsprojekten – aber keine Ampel. Sie besuchen eine Schule für traditionelle Handwerkskünste. Dort schauen Sie den Schülern beim Schnitzen, Malen und Sticken zu. Außerdem sehen Sie eine kleine Papierfabrik die wunderschönes Papier herstellt. Anschließend besuchen Sie das Changankha Kloster hoch über der Stadt. Im Takin-Gehege sehen Sie diese seltenen Tiere von der Nähe. Am späten Nachmittag geht die Fahrt weiter hinauf zum Dochula-Pass mit seinen 108 Chorten und unzähligen Gebetsfahnen, die im Wind flattern. In zahlreichen Kehren windet sich die Straße dann hinunter ins Tal von Wangdue, auch Wangdue Phodrang genannt, wo Sie übernachten.

3. Tag Wangdue – Punakha – Paro
Fahrt nach Punakha, bis 1955 die Hauptstadt Bhutans und dominiert vom Punakha Dzong, der atemberaubenden Festung, die zahlreiche historische Dokumente und Kunstgegenstände sowie den einbalsamierten Leichnam von Shabdrung Ngawang Namgyal, dem Gründer des mächtigen Bauwerks, über die Jahrhunderte hinweg beschützt hat. Sie besichtigen ausgiebig den beeindruckenden Punakha Dzong, der auf einer Landzunge liegt, die man über eine schöne traditionelle Holzbrücke erreicht. Die Zeit reicht meist noch zu einer kleinen Wanderung zum Chimi Lhakhang, bevor es dann wieder zurück nach Paro geht.

4. Tag Paro
Eine insgesamt ca. 4-stündige Wanderung führt Sie am Vormittag hinauf zum Taktshang Kloster (Tigernest), das zu den meist besuchten Pilgerorten Bhutans zählt. Das Kloster liegt spektakulär auf einem Felsvorsprung und zahlreiche große buddhistische Lehrer haben hier meditiert. Am Nachmittag haben Sie noch Zeit um den kleinen Kyichu Lhakhang zu besuchen bzw. einen letzten Bummel durch das Städtchen Paro zu unternehmen.

5. Tag Paro
Transfer zum Flughafen und Weiterflug zu Ihrem gebuchten Anschlussprogramm. 


LEISTUNGEN

Generell schließen alle unsere Rundreisen die folgenden Leistungen mit ein. Weitere Details und die Preise zu den einzelnen Touren ersehen Sie bitte aus dem beiliegenden Preisteil.
• Alle Fahrten im Pkw oder Bus, wie im Reiseverlauf angegeben
• Alle Transfers, Besichtigungen, Eintrittsgelder
• Übernachtungen in landestypischen Mittelklasse-Hotels
• Tägliche Vollverpflegung
• Visum Bhutan
• Örtliche englischsprachige Reiseleitung deutschsprachig nach Verfügbarkeit